Uhlandstraße, Stuttgart

Unmittelbar im Zentrum der Stadt Stuttgart liegt das Allianz Areal Stuttgart Mitte. Der umfangreiche, aus mehreren Bauteilen bestehende Gebäudekomplex umfasst neben der Büronutzung auch Wohnungen, Ladenflächen sowie ein Restaurant und wurde Anfang der 80er Jahre erbaut. Im Jahr 2009 veräußerte die Allianz AG das Gesamtareal an die IVG Immobilien-Management Holding AG und nutzt die Gebäude weiterhin als Mieter.

Das Areal ist mit umfangreichen und komplexen gebäudetechnischen Anlagen ausgestattet, deren Lebenserwartung erreicht war und die in vielen Fällen ertüchtigt oder ersetzt werden mussten. Des Weiteren waren Sanierungsmaßnahmen an der Bausubstanz erforderlich. Die Projektaufgabe unterteilte sich hierbei in zwei Aufgabenbereiche: Zum Einen musste der Sanierungsbedarf festgestellt, hinsichtlich des Umfangs und der Priorität abgeschätzt und mit dem Bauherrn in einer langfristigen Planung projektiert werden. Zum Anderen mussten die umzusetzenden Baumaßnahmen in enger Abstimmung des Planungsteams mit dem Nutzer geplant werden.

KVL übernahm für den Bauherrn die Projektsteuerung und das Projektcontrolling für die Sanierungsmaßnahmen im laufenden Betrieb. Neben den klassischen Projektsteuerungsaufgaben (Qualitäts-, Kosten- und Terminplanung/ -kontrolle) umfasste unsere Tätigkeit die Mitwirkung bei der Ausschreibung und Vergabe von Planungs- und Bauleistungen sowie die Begleitung der Abwicklung der Verträge in der Planung und Bauausführung.